Tab unten



Tab unten

Top Thema

Ralf Souquet gewinnt die Eurotour in Klagenfurt vor Sebastian Ludwig - Ina Kaplan bei den Damen auf Platz 3

 08.10.2017
(DBU-Presse)

Die Eurotour in Klagenfurt ist Geschichte – und was für eine schöne! Ralf Souquet gelingt sein 23. Sieg bei einer Eurotour, Sebastian Ludwig schafft erstmals den Einzug in ein Finale und Ina Kaplan beendet das Damenturnier auf einem tollen dritten Platz.

17 deutsche Teilnehmer, darunter vier Damen, hatten sich für die Dynamic Billard Klagenfurt Open eingeschrieben. Oliver Ortmann verpasste den Sprung in die Einfach-K.O.-Phase mit einem 4:9 in der Verliererqualifikation gegen Mario He (Österreich) und der drittbeste Deutsche, Joshua Filler, schied bereits in der Runde der letzten 32 nach einem 5:9 gegen den Polen Wiktor Zielinski aus.

Sebastian Ludwig kassierte schon in der ersten Gewinnerrunde ein 3:9 gegen den Griechen Nick Malai und ging durch die Verliererrunde bis ins Finale. Dort traf er auf Ralf Souquet, der zuvor ohne Niederlage geblieben war. Sebastian ging schnell mit 4:0 und 5:1 in Führung, doch dann drehte sich das Blatt und Ralf gewann sieben Partien in Folge. Sebastian gelang noch der Anschlusstreffer, aber Ralf ließ sich seinen 23. Titel bei einer Eurotour nicht mehr nehmen und gewann 9:6.




Herzlichen Glückwunsch an Ralf Souquet (Mitte) zum 23. Titel bei einer Eurotour und natürlich auch an Sebastian Ludwig (links) zu einem großartigen zweiten Platz!


Mit elf Damen waren die deutschen Sportlerinnen bei den Klagenfurt Women´s Open zahlreich vertreten. Während sie sich durch eine glückliche Auslosung in der ersten Runde und auch der ersten und zweiten Verliererrunde noch alle auf dem Weg gingen, kam es in den entscheidenden Runden ab der Verliererqualifikation immer wieder zur deutsch-deutschen Duellen. Am Ende war es dann lediglich Ina Kaplan, die mit einem 7:3 über Veronika Ivanovskaia den Einzug ins Halbfinale schaffte. Dort unterlag Ina der späteren Zweitplatzierten, Jasmin Ouschan aus Österreich, knapp mit 6:7.




Glückwunsch zum dritten Platz bei den Damen an Ina Kaplan!


Die Eurotour in Klagenfurt war zudem ein Wertungsturnier für die Europa-Rangliste des MosconiCups. Durch das frühere Ausscheiden der direkten Konkurrenten löste Ralf Souquet bereits mit seinem Einzug in die Runde der letzten 16 das Ticket für den MosconiCup 2017 und wird damit vom 04. bis zum 07.12.2017 in Las Vegas Teil vom „Team Europe“ sein. Tolle Leistung, Ralf!




Ralf Souquet wird die Farben des "Team Europe" beim MosconiCup 2017 vertreten.



Fotos: (c) EPBF - vielen Dank!



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten